Skip to Content

MAC-Spoofing...

Posted on One min read

…gehört sicherlich zu den ungewöhnlichsten Aktivitäten/Ereignissen des gewöhnlichen Windows-Nutzers. Ist auch doof, dass man sich bei DHCP nicht auf seine IP verlassen kann. Und dabei ist es doch nur ein Drei-Zeiler, den man unter Linux braucht. Und das eigentlich richtig Böse daran ist ja, das man auch virtuelle Devices erzeugen kann.

ifconfig eth0:X down
ifconfig eth0:X hw ether 00:11:22:33:44:55
ifconfig eth0:X up

Damit kann man auch gleich ganze Ranges kapern. Nur mal nebenbei gesagt, ihr alten Seebären. Da fällt mir gerade ein, noch daran zu erinnern, dass durch diese Zeilen ein MAC-Filter im WLAN-Router auch völlig unsinnig ist. Aber wen es beruhigt…